Schrotmühle für Malzschrot

Schrotmühle, Getreidgquetsche, Mühle, Malumühle, schroten, Malz schroten, Schroterei, Gerste, Weizen, Bier
Schrotmühle

Das Malz wird mit einer Schrotmühle zerkleinert (geschrotet), um die spätere Lösung der darin enthaltenen Stoffe im Brauwasser zu erleichtern. Dabei kommt es darauf an, dass die Spelzen erhalten bleiben. Sie dienen als Filterschicht während des Läutervorgangs.

Die zwei Walzen Schrotmühle (Getreidequetsche) verfügt über:
Elektromotor mit angebautem Schalter mit Motorschutz
Antrieb mit Keilriemen
Doppelantrieb
eingebauter Topfmagnet
beide Quetschwalzen verschleißschutzbeschichtet
exzentrische Schnellverstellung des Quetschspaltes
Einlauftrichter und
Fußgestell

Die Schrotmühle ist in zwei Ausführungen erhältlich:
220 kg / h
550 kg / h